Wir sind eine Gruppe Ehrenamtlicher Bürger und gestalten - pflegen - erhalten

Erscheinungsbild Wingst

 

Die Wingster Bürgergruppe "Erscheinungsbild", mit einem harten Kern von ca. 12 Frauen und Männern, hat sich zum Ziel gesetzt, durch ehrenamtliches Wirken die Attraktivität der in der Wingst bestehenden Einrichtungen für Einwohner und Gäste zu erhöhen sowie sich tatkräftig durch gezielte und abgestimmte Maßnahmen der Landschaftspflege für die Wiederherstellung und den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen.

Kurpark-Treff

Diese gern besuchte Infrastruktur war "in die Jahre gekommen" und so hat die Gruppe für 2019 erstmalig ein witterungsbedingtes "ad-hoc"-Betreiben für die Besucher des Kurparks sichergestellt. 

"Was ist Dir/Ihnen das wert?", so lautete die Frage, wenn es an das Bezahlen der gern bereitgestellten Speisen und Getränke geht. Diese Spenden kamen dank des ehrenamtlichen Einsatzes der "Betreiber" eins zu eins der Attraktivitätssteigerung des Treffs und des Kurparks zugute. Somit also allen Besuchern.

Unsere Aktivitäten

Sichtbares Zeugnis für diese ganzjährigen spendenfinanzierten Aktivitäten legen die in Wingst auf derzeit 16 kommunalen Arealen geschaffenen sogenannten "Eh-da-Flächen" (eh-da: weil sie eben eh da sind) ab. Diese Flächen werden fachgerecht präpariert. Zudem werden dort, in enger Abstimmung mit Fachleuten, spezielle mehrjährige Blühsaat-Mischungen ausgebracht. Ergebnis ist eine nachhaltige standortspezifische Aufwertung kombinierter Lebensräume (Nahrungs- Brut- und Nisthabitate) für alle blütenbesuchenden Insekten. 


 

 Donnerstag, 12. Dezember „Lebendiger Adventskalender“ auf dem Olymp

 

 

 

Halbzeit beim „Lebendigen Adventskalender“ in der Wingst.

An den Tagen bis Heiligen Abend öffnen sich traditionell wieder rund um die Wingst die Türen von Garagen, Werkstätten, Scheunen und offiziellen Gebäuden, zuweilen auch die der „guten Stuben“.

Freundliche Gastgeber freuen sich dann auf den Besuch von Nachbarn, Freunden und auch Zugereisten in einer zwanglos gemütlichen Runde.

 

 

Die Gruppe Erscheinungsbild lädt daher auch in diesem Jahr wieder zu einer besinnlichen Stunde in die von ihr an den Adventssonntagen betriebene Adventsstube auf dem Olymp ein.

Beginn ist wie immer um 18 Uhr. Für den musikalischen Rahmen wird der Chor der Schule am Wingster Wald sorgen.

 

Getränke, Punsch und Gebäck dienen dem leiblichen Wohl und sicherlich auch dem Durchhaltevermögen nach anstrengendem Aufstieg (18% Steigung) auf den „Hausberg“ der Wingst.

 

Wer am Donnerstag keine Zeit hat, ist herzlich eingeladen, den Wingster Weihnachtsweg und die gemütliche Adventsstube an den verbleibenden Adventssonntagen zu entdecken.